Die Madonna besucht ihre Studenten im Internationalen Theologischen Institut in Trumau

Mittwoch, 3. Okt. 2012 – TRUMAU – ITI

Nach der Frühmesse in Oberwaltersdorf  pilgerte die Gottesmutter zu dem Studenten des Internationalen Theologischen Instituts nach Trumau, wo sie um 11:00 Uhr  von den griechisch katholischen Priestern Father Juri und  Father Jurai  und den Studenten feierlich empfangen wurde.

Um 12:00 fand dann die feierliche Marienmesse mit Monsignore Prof. Dr. Larry Hogan  in der Schlosskirche Trumau statt. Anschließend wurde sie bis zum nächsten Tag abwechselnd mit gestaltetem Gebet und Gesang sowie in Stille verehrt. Besonders erfreut zeigten sich die Studenten der griechisch katholischen Gemeinde über den Besuch der IKONE.


Donnerstag, 4. Okt. 2012 – Oberwaltersdorf

Am nächsten Tag brach sie schon sehr früh auf, um bei der feierlichem Morgenmesse um 8:00  in der Nachbargemeinde Oberwaltersdorf  bei ihren Pfarrkindern anwesend sein zu können. Pfarrer Andreas Hornig legte besonderen Wert darauf, dass die „Königin von Polen“ auch den Geburtsort  des „Schlächters von Warsachau“ (SS officer Franz Kutschera) besuchen konnte, um so nach vielen Jahren der Verwundung Versöhnung und Heilung zubringen.